Music=Life

Alles begann mit einem pinken plüsch Pony, dass einsam in einem Regal eines Kaufhauses saß.

Zwar waren da noch andere Plüschtiere, doch fühlte sich das Pony einsam unter ihnen, etwas fehlte ihm, doch wusste es nicht was. Tage vergingen und Menschen kamen und gingen wieder an diesem Regal vorbei. Einige seiner Kollegen verließen ihn und es sah sie nie wieder. Doch warum wurden die anderen mitgenommen, nicht es selbst? Was hatten die anderen, was es nicht hatte? Lag es vielleicht an seiner Farbe?

Die Tage vergingen, neue Plüschtiere kamen und gingen wieder, nur er blieb.

"So kann es nicht weiter gehen!", dachte es,"jemand muss mich doch haben wollen!"

Tage verstichen, doch noch immer war das pinke plüsch Pony im Regal und es langweilte sich, denn es gab nicht mehr viele seiner Art und seiner Farbe schon recht nicht.

So überlegte es sich, selbst loszuziehen und die Welt zu sehen, doch alle anderen Spielzeuge in dem Regal rieten ihm davon ab, man würde es aufhalten und zurück stellen oder gar in den Müll werfen, wenn es dabei schmutzig geworden wäre.

Doch dem Pony machte dies keine Angst, es hatte es satt, hier im Regal zu verstauben.

So beschloss es eines Tages, endlich von diesem staubigen und langweiligen Ort zu verschwinden.

Die erste hürde, die es überwinden musste war; irgendwie von diesem Regal herunter zu kommen. Als es herab blickte wurde ihm Schwindelig. Wie sollte er nur hier runter kommen, ohne das es sich etwas bräche? Brechen? Wie sollte es sich etwas brechen können, immerhin war es ein Plüschtier! Als es ihm dann endlich einfiel, denn der schnellste war er ja nu nicht, warf er sich Kopf über in die Freiheit.

Denkste! Denn in diesem Augenblick kamen zwei Mädchen vorbei, die auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk waren. Da sie sich nicht entscheiden konnten, was sie nun kaufen sollten, kam in diesem Augenblick das kleine plüschPony auf sie zugeflogen. Zuerst waren beide erschrocken, da plötzlich etwas auf sie zukam, doch als sie es in den Händen hielten und es betrachteten, nahmen sie das kleine Pony mit, welches sein langwähriges Schicksal nicht mehr ertragen konnte und trotz aller Agumete der anderen sich selbst seinen Traum endlich von dort weg zu kommen wahr gemacht hatte.

Alter: 29
 

Ich mag diese...
Lieder: Alles was rockt und so!
Hobbies: Stage diving

Mehr über mich...



Werbung


Navi

Startseite
Gästebuch
Über...
Kontakt
Archiv

PuNkPoNy'Z

The Punk Ponys
Pony Friends
Zitate
Chronik

Kategorien
Der Anfang
Erinnerungen
Fragmente


LiNk'Z


X

Made of
[Punk.Sternle] [Bild.Er]

Gratis bloggen bei
myblog.de